Steht der Segler voll im Schweiß,
ist's August und sakrisch heiß.

Menü


Taching 2015

Drucken

MJCLogo kleinEuropacup in Taching   23. – 24. Mai 2015

Wir (Mike und Josef) fuhren schon am Freitag zu Dorli an den Wolfgangsee um am Samstag ausgeruht in Taching anzutreten. 

Das Wetter war diesmal leider kein gutes. Es war am Morgen grau in grau, und wie fast immer in Taching nahezu kein Wind. Aber diejenigen die nach Taching kommen wissen das schon, keiner kann sich an eine Tachinger B-Rigg Regatta erinnern. So wie das Wetter, blieben auch unsere Bayrischen Freunde "cool", die Organisation lief wie immer fast unbemerkt perfekt ab. Du hast nichts gesehen, und 1,2,3 sind die Bojen gesetzt und das Rennleitungszelt besetzt. Leider war die Anzahl der Teilnehmer dieses Jahr nicht berauschend, da hatten wohl doch einige der Wettervorhersage geglaubt und das trockene Heim bevorzugt. Aus dem Ösiland waren jedenfalls Gerald Oberreiter mit seiner Margit, Silvio Schedenig , Josef Feiler, Mike Poeckh und Martin Bergmann mit seiner Erika angereist. Damit stellten die "Ösis" immerhin ein Drittel der 15 Teilnehmer dar. 

Taching-ergebnis

Am Samstag schafften wir 7 Läufe, leider begann es ca. 1 Stunde vor dem Ende des ersten Tages zu Regnen. Als zusätzlich zum Regen um 15:30 auch noch der Wind einschlief, war die Mehrheit der Teilnehmer für einen gemeinschaftlichen Besuch beim Bergwirt. Der ist ja bekannt für die guten und auch grossen Schnitzel. Dort wurde dann bis fast 19:00 in aller Ruhe alles analysiert und besprochen. Mike und ich fuhren dann wieder zu Dorli an den Wolfgangsee um im Zelt zu Nächtigen und Dorli verwöhnte uns wie am Samstag, auch am Sonntag mit einem guten Frühstück. Mike's Mama hatte einen Kuchen gespendet, der auch glatt vernichtet wurde. Dorli trocknete uns die nassen Sachen und so konnten wir gut gefüttert und trocken den 2. Tag der Regatta angehen.

Der Sonntag begann mit dem gleichen Wind wie Samstag, wenig bis gar nix... Martin und Mike bekamen das Boot von Gerald getrimmt und wir warteten erst mal bis ca. 11:00 auf den Wind. Glücklicherweise regnete es nicht mehr, bzw. nieselte es zeitweise was jedoch nicht weiter aufregend war, denn es blieb alles weitgehend trocken. Durch das doch diesige Licht waren die Bojen schlecht zu sehen, was viele Wenden vor der Boje nach sich zog. Davon wurden auch die Besten nicht verschont. Fazit der Regatta: Taching ist jedesmal eine Mischung aus Schwachwindprüfung und Wind-Lotterie weil der Wind nicht nur schwach bis nicht vorhanden war, sondern auch oft unvorhersehbar drehte.

 Formkurve Taching 2015

Trotzdem hatten alle ihren Spass, und das obwohl das Campingrestaurant geschlossen war und dadurch der Kaffeepegel der Teilnehmer auf einen Mindeststand sank. Dafür können aber der Eglseer Ludwig und seine Helfer nix. Wir wünschen uns noch viele Regatten in Taching und hoffen auf besseres Wetter im nächsten Jahr... Das nächste Wiedersehen findet in Ölbö und/oder bei der Traunsee-Challenge statt !   

LG, Euer Josef          

Next Race

Jahresabschlusstreffen
Days
1
0
Hours
1
0
Minutes
0
2
Siegerehrung der Ranglisten DF und VM für 2019 beim Karl-Wirt (www.karlwirt.at) am 30.11. um 18:00. Wir freuen uns auf Euch!

die Einsteigerklasse...

Dragon Force

Dragon Force

AUSTRIA


 

nächste Termine

Keine Termine

Verwandte Beiträge

Besucher Zähler

1307147
TodayToday259
YesterdayYesterday1252
This_WeekThis_Week2791
This_MonthThis_Month22188
All_DaysAll_Days1307147
Highest 06.05.2019 : 2139
18.210.28.227
US
UNITED STATES
US
Logged In Users 0
Guests 31

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Like MYC-Wien auf Facebook

Go to top