And on 7th Day GOD went Sailing!
Und am 7. Tag ging GOTT Segeln!

Menü


AUT 33

Drucken

 dragon-force2

AUT 33

Mein Name ist Eric Gielen, ich wurde im Alter von 11 Jahren mit dem Modellbauvirus infiziert.

Das Elektromodell Carina, ABS rumpf mit Holzaufbau, war meine erste Herausforderung! Mein erstes RC Segelboot war die Rainbow, es machte mir irre Spaß ab nun stundenlang das Modell bedienen zu können im Vergleich zu den 7-10 minuten kurzen Elektrobootfahrens ?

Nach einigen Jahren geringer Modellbauaktivität träumte ich von größeren, echten Booten, Ausflüge in den Regattasport mit Vorschoter auf Kielzugvogel, Skipper auf dem eigenen FD steigerten diesen Wunsch: ich wollte ein eigenen Multihull bauen, ca 6M lang sollte es werden...
Dieser Wunsch war natürlich nicht gleich umzusetzen, also fing ich mal an kleiner zu planen, ich stolperte über Doug Lords F3, den konnte ich mir im Modell aber nicht leisten. Alsbald lernte ich über RC-Network unseren Karl kennen und wir tauschten uns damals aus, ich wollte unbedingt einen Foiler bauen, inspiriert von der heutigen Motte... (wissentlich, daß ich nicht sportlich genug bin um eine Motte selbst zu segeln, wollte ich es erst einmal im Modell realisieren...) Karl meinte dazu: mach mal ?

P4100193Nun einige Monate später trafen wir einander wieder und er bot mir an beim Bau eines funktionierenden Bootes (kein Foiler) zu helfen. Dies wurde meine EGI08, ein weiterer Mini40 war in Österreich entstanden! Nachdem ich den Vergleich hatte, wie durchdacht Karls mittlerweile 3ter oder 4ter Tri war, wurde die EGI08 Erfahrungen verarbeitet und gemeinsam am neuen Boot getüftelt. Dies ist auch mein aktueller Mini40!

Irgendwann wurde mir klar, daß das Ziel, einen 6M manntragenden Tri/Multihull zu bauen, in weiter Ferne gerückt war. Auf einer unserer gemeinsamen Regattaausflügen hatte ich dann die Gelegenheit einen 2M von einem französischen Kollegen günstig zu erwerben. Diesen wollte ich verbessern und schließlich einen wettbewerbsfähigen 2M auf die Beine bringen. Bis dato sind Verbesserungen da, jedoch nicht wirklich sinnvoll, ein neuer 2M ist im werden und ein neuer Entwurf eines Mini40 ebenfalls.

MYC-WIG74 2015 127Seit letztem Jahr wurde ich auch vom E/IOM Virus gepackt, ich erwarb das Vereinsboot und lerne seither auf diversen E/IOM regatten die RC-Segelfeinheiten. Mini40 ist und bleibt mein Steckenpferd, jedoch ist es durchaus sinnvoll in einer Klasse ebenfalls vertreten zu sein, wo eben mehr Konkurrenz und auch mehr Regatten stattfinden! Segeln ist ein toller Sport, ich hoffe in der Dragon Force meine Tochter begeistern zu können und somit auch für weiteren Nachwuchs zu sorgen. Das Bauen ist mindestens ebenso wichtig für mich!
So long: Happy Sailing und im Sinne der Foiler: immer eine Handbreit Luft unterm Kiel

Euer Eric (AUT 33)

die Einsteigerklasse...

Dragon Force

Dragon Force

AUSTRIA


 

Go to top