Mein Boot, mein Boot,
warum hast Du mich verlassen?

Menü


WM Orfü F5-E

Drucken

WM 2017Orfü 2017 XIX. NAVIGA WM F5-E

die zweite Klasse der WM ist gelaufen....

IMG 0394 Die Einmeterklasse begann mit wenig Wind und Regen. Das Boot von Daniel lief den ersten Tag gar nicht schlecht. Den Einteilungslauf beendete unser Kleiner in der Mitte seiner Gruppe. Bei dem 2. Lauf ist er 4. geworden und damit in Gruppe C aufgestiegen. Dort ist er leider Vorletzter geworden und seine Winde ist kaputt gegangen. Diesen Schaden konnten wir erst am Abend zu Hause reparieren. Jens Amenda borgte Daniel eine Winde, die erst mal eingebaut sein wollte. Der Rest von uns kämpfte mit dem Überleben. Gerald war nicht da, das war schon etwas zu merken. 

IMG 0402Ab 15:00 war dann Flaute und an Segeln nicht mehr zu denken. Am 2. Tag F5-E fing der Tag mit dem Skippermeeting der Teamleader an. Dann ging es mit Flaute und abwechselnd Regen weiter. Am Nachmittag hatten wir dann besseren Wind und konnten ein paar Läufe absolvieren. Daniel war draussen und musste zusehen und der Rest von uns kam und kam nicht aus der letzten Gruppe raus.

Am Abend veranstalteten wir bei uns im Mini Yacht Club-Haus ein Gruppen-Abendessen. Mit Eric Gielen, Alex Fiala , Mike Poeckh, Jens Amenda und Max Lehmann als Gäste. Jens und Eric kümmerten sich anschliessend um das Boot von unserem Kleinen. Es gab Curry und von den 6 Litern blieb nix übrig, auch die 22 Palatschinken die Mike nachher noch gemacht hat fanden Ihre Abnehmer. Beschwert hat sich jedenfalls keiner :-)

IMG 0400Der nächste Morgen war bitterkalt, was aber niemand vom Segeln abhalten konnte. Generell hatten fast alle über 5 Tage nasse Füsse und kalte Hände. Der Wind war zwar besser aber keiner der österreichischen Segler fand zu seiner Bestform. Wir wurden alle unter unserem Wert geschlagen. Nach dem letzten Rennen der F5-E gab es wie immer die Pricegiving-Ceremony. Mediallien für die ersten 6 Senioren und die ersten 3 Junioren. Im Gegensatz zur F5-10r gab es auch Urkunden.

Alles in allem auch für mich persönlich ein enttäuschender Bewerb, viele Defekte an neuen Teilen wie Winden und Servos. Der Rest eine Aneinanderreihung von unnötigen Fehlern, geboren aus Nervosität und Frust aufgrund der Defekte. Lieblingssatz von Daniel bei Flaute: "Mir ist langweilig !"

Bei den Junioren waren die ersten 3 Plätze an die Chinesen gegangen. Bei den Senioren gewann Jan Springer vor Pawel Novotny und Jens Amenda auf Rang drei. Wir gratulieren ! 

Euer Josef (AUT 35)

IMG 0428 

 

 

Next Race

Frohe Weihnacht wünscht Euch der MYC-Wien

24.12. 2018



Link:
Einzelheiten...


CountDown-Up Big

die Einsteigerklasse...

Dragon Force

Dragon Force

AUSTRIA


 

nächste Termine

Keine Termine

Verwandte Beiträge

Besucher Zähler

869214
TodayToday369
YesterdayYesterday1578
This_WeekThis_Week6600
This_MonthThis_Month20251
All_DaysAll_Days869214
Highest 09.12.2018 : 1765
54.159.51.118
US
UNITED STATES
US
Logged In Users 0
Guests 120

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Like MYC-Wien auf Facebook

Go to top